Carl-Jacob-Burckhardt-Gymnasium

Streicherklasse


Die Streicherklasse – Erweiterung des schulischen Musikunterrichts am Carl-Jacob-Burckhardt-Gymnasium

In Kooperation mit der Lübecker Musikschule bietet unser Gymnasium seit dem Schuljahr 2000/2001 jeweils zu Beginn eines neuen Schuljahres eine Streicherklasse für die Klassenstufe 5 an. Unsere Erfahrungen mit den Schülerinnen und Schülern dieser Streicherklassen sind ausgesprochen positiv. Hervorzuheben ist besonders das aufgeschlossene und soziale Verhalten der Klassen.

Mit der Teilnahme an Schulkonzerten sind die Schülerinnen und Schüler der Streicherklassen fest in das musische Leben unserer Schule eingebunden.

Die Idee des Klassenunterrichts stammt aus den USA, wo man den im Klassenverband erteilten Instrumentalunterricht an den allgemeinbildenden Schulen seit etlichen Jahren kennt. Das Klassenorchester stellt dort den Regelunterricht im Fach Musik dar, jedoch mit modernen Mitteln. Handlungsorientierter Unterricht, Learning by Doing, das aktive Spielen auf einem Instrument gibt dem zu erlernenden theoretischen Wissen den notwendigen Bezug zur Musik als einem ganzheitlichen Kulturgut.

Die Ergebnisse einer sechsjährigen Langzeitstudie an Berliner Grundschulen zum Einfluss von erweiterter Musikerziehung auf die Entwicklung von Kindern haben folgende Ergebnisse aufgezeigt: deutliche Verbesserung der sozialen Kompetenz, Steigerung der Lern- und Leistungsmotivation, bedeutsamen IQ-Zugewinn, Kompensation von Konzentrationsschwächen, Förderung musikalischer Leistung und Kreativität, Verbesserung der emotionalen Integration, Reduzierung von Angst-Erleben sowie überdurchschnittliche Leistungen in allen Schulfächern trotz zeitlicher Mehrbelastung durch Musik.

Klassenunterricht bedeutet, dass innerhalb eines Klassenverbandes alle Streichinstrumente gleichzeitig unterrichtet werden. Das heißt, in einer Klasse sitzen Schüler ohne Vorkenntnisse von Streichinstrumenten und erlernen ihr Instrument: Geige, Bratsche, Cello oder Kontrabass. Der wöchentliche, gemeinsame Unterricht verläuft zweistündig, geblockt am Vormittag. Er wird von zwei Fachlehrkräften der Lübecker Musikschule und einer Lehrkraft unserer Schule durchgeführt, die alle eine spezielle Ausbildung für dieses Unterrichtskonzept absolviert haben.

Die Gesamtlaufzeit des Streicherklassenprojekts beträgt 24 Monate. Das monatliche Unterrichtsentgeld beträgt z.Zt. 32 Euro und ist auch während der unterrichtsfreien Zeit (Schulferien) zu entrichten, Arbeitszeit der Instrumentallehrer, Instrumentenleihgebühr und Instrumentenversicherung sind im Betrag enthalten.

Über den zweistündigen Streicherklassenunterricht hinaus erhalten die Schüler eine Stunde Musikunterricht zusätzlich.

Wir, die Lehrkräfte der Fachschaft Musik, freuen uns schon sehr auf die neuen Streicherklassenschüler, hoffen auf großes Wohlwollen von Ihrer Seite aus, auf besonders viel Begeisterung bei den Kindern und darauf, dass, wie in den Jahren zuvor, aufgrund der großen Nachfrage wieder zwei neue Streicherklassen parallel begonnen werden können.

Zu einem speziellen Infoabend mit praktischen Beispielen zum Thema „Streicherklasse“ laden wir Sie und Ihre Kinder herzlich ein.

Weitere Informationen erteilt gerne: Frau Sabine Taubert